#myRembrandt

#myRembrandt

Normalerweise feiert vor allem Google schräge Geburtstage von Künstlern mit einem Doodle. Doch zum 408. Ehrentag des Niederländers hat sich auch die Alte Pinakothek in München etwas einfallen lassen - inklusive Flug ins All.


Eigentlich sind längerfristige Schließzeiten für Museen kein schöner Anlass, die Alte Pinakothek in München bildet da keine Ausnahme, macht allerdings aus dem Mangel eine Tugend: Wegen dringender Sanierungsarbeiten am Gebäude sind Teile der Sammlung nicht zugänglich. Deshalb hat man beschlossen, wenigstens einem der Highlights der Sammlung etwas mehr Auslauf zu gönnen als hin und zurück ins Depot. Es bot sich an der Niederländer Rembrandt Harmenszoon van Rijn (1606-1669), der nicht nur einer der herausragenden Vertreter des Goldenen Zeitalters der Niederlande und als solcher ein hervorragender Porträtist seiner selbst. Mit einem solchen aus jungen Jahren ist er auch in München in der Pinakothek vertreten. Und weil der gute Mann 2014 auch noch seinen 408. Geburtstag begeht, darf er damit auf Reisen gehen - zumindest in effigie.


Wenn einer eine Reise tut, kann er viel fotografiert werden

Wie das geht? Ganz einfach: Man muss ich nur bei den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen bewerben, angenommen werden, eine Replik des vormodernen Selfies erhalten und dann on tour. Egal ob Urlaub am anderen Ende der Welt oder nur ein Städtetrip, was zählt ist ein Foto vor Ort, das man via Twitter oder Facebook, Hashtag #myRembrandt und am besten kleiner Geschichte zum Bild ins WorldWideWeb schickt. Die ungewöhlichste Reise hat das Proto-Selfie Rembrandts auch schon hinter sich: Es durfte mit dem deutschen Astronauten Alexander Gerst zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. Bis in den Herbst sollen noch Stationen u.a. in Amsterdam, Dänemark, Dresden, Dublin, auf Kreta, in Kroatien, London, auf der Balearen-Insel Mallorca, mit Tobago in der Karibik, transatlantisch in Vancouver und Washington folgen.

Mehr Informationen, zum Projekt, seiner Entstehung und die diversen Kanäle, über denen man Rembrandts Bild folgen kann unter ➹www.pinakothek.de/rembrandtreise.


Abbildung:
Rembrandt Harmenszoon van Rijn
Selbstporträt mit erstauntem Blick, um 1630
Radierung, 51 x 46mm
Amsterdam, Rijksmuseum

31.7.14

 

Literatur

Alte Pinakothek: Holländische und deutsche Malerei des 17. Jahrhunderts

Die Highlights aus der Niederländer-Abteilung der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, zusammen mit deutschen Größen wie Adam Elsheimer

[Hatje Cantz Verlag, 2006]
Mehr Informationen »

 

Ausstellungshinweise

12.2.15 - 17.5.15

Amsterdam,
Niederlande

Rijksmuseum Amsterdam

»Late Rembrandt«

Rijksmuseum Amsterdam
Museumstr. 1
1071 XX Amsterdam
T. +31 20 6747000
ln.muesumskjir@ofni
www.rijksmuseum.nl

 

13.12.14 - 25.5.15

Groningen,
Niederlande

Groninger Museum

»Das Geheimnis von Dresden – Von Rembrandt bis Canaletto«

Eine Ausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden in Kooperation mit dem Groninger Museum

Groninger Museum
Museumeiland 1
9711 ME Groningen
T. +31 50 3666555
F. +31 50 3120815
ln.muesumregninorg@ofni
www.groningermuseum.nl

 

15.10.14 - 18.1.15

London,
Großbritannien

National Gallery

»Rembrandt: The Late Works«

Paintings, drawings, prints

National Gallery
Trafalgar Square
London WC2N 5DN
T. +44 20 77472885
ku.gro.nodnol-gn@noitamrofni
www.nationalgallery.org.uk

 

22.8.14 - 23.11.14

München,
Deutschland

Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung

»Rembrandt - Tizian - Bellotto. Geist und Glanz der Dresdner Gemäldegalerie«

Ausstellung der Gemäldegalerie Alte Meister, Dresden

Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung
Theatinerstr. 8
80333 München
T. +49 89 224412
F. +49 89 29160981
ed.ellahtsnuk-opyh@tkatnok
www.hypo-kunsthalle.de

 

5.6.14 - 31.8.14

München,
Deutschland

Bayerische Staatsgemäldesammlungen

»Neue Nachbarschaften: Rubens, Rembrandt, Poussin und Holländische Meister«

Bayerische Staatsgemäldesammlungen
Alte Pinakothek, Barer Str. 27
80799 München
T. +49 89 23805-216
F. +49 89 23805-125
ed.kehtokanip@ofni
www.pinakothek.de